BH/IPO 23.04.2017

Am Sonntag 23. April fand auf unserem Hundsportplatz eine Begleithundeprüfung, sowie IPO mit Fährtenprüfung statt.

Zur Begleithundprüfung starteten 7 Teams. Obwohl die Wetterbedingungen hervorragend waren, haben die Prüfung schließendlich leider nur 5 Teams bestanden. Aber so manche Nervosität des Hundeführers überträgt sich auch auf den Hund.

Begleithundeprüfung am 23.04.2017 in Weilheim bestanden:
– Katrin Träumer mit Baronesse Bele vom Landsöhr (Bern.Sennenhund)
– Jessica Mermi mit Naomi (Mix)
– Andrea Gabel mit Aron (Mix)
– Sandra Daniel mit Sunny (Mix)
– Sylvia Behrndt mit Mein Augenstern Zwergele (Kleiner Spitz)

Zum ersten Mal startete auch eine Hundführerin in der neu eingerichteten Prüfungsdisziplin Begleithundeprüfung 1 (BGH1). Hier ist die Vorraussetzung die normale Begleithundeprüfung und die Anforderungen in der Unterordung steigern sich. Karina mit Barak erreicht hier sehr gute 92 Punkte.

Bei der Vielseitigkeitsprüfung startete Beate Ukowitz mit Cada in der IPO III und erreichte eine Punktzahl von 242 Punkten.

Annette mit Agent startete zum ersten Mal in der Fährtenprüfung FH1, bei der die Anforderungen im Vergleich zu dem Fährtenteil der IPO größer sind. So hat die Fährte hier eine Standzeit von 3 Stunden und eine deutlich längere Strecke auf verschiedenen Untergründen und beinhaltet eine Überquerung eines Weges. Agent zeigte eine zufriedenstellende Leistung von 84 Punkten.

 

Weilheim, IPO 23.04.2017
Karina Schrägle mit „Barak vom Königsforst“ (Dobermann): BGH1, 92 Pkt.
Annette Brack mit „Agent aus dem Oldesloer Land“ (Hovawart): FH1, 84 Pkt.
Beate Ukowitz mit „Cada Black Forrest Gun“ (Malinois): IPO III 78-80-84, 242 Pkt.

Weiter Bilder gibt es in der Galerie.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.