Begleithundeprüfung 08.07.2018

Am Sonntag, den 8. Juli 2018 nahmen 13 Teams an der Begleithundprüfung auf dem Weilheimer Hundesportplatz teil. Schon früh morgens fand die Chipkontrolle statt. Danach zeigte das erste Mensch-Hund-Team sein Können in der Unterordnung. Als Unterordnung werden verschiedene Gehorsamsübungen (Sitz, Platz, und Fuß) bezeichnet. Zuerst werden die Übungen an der Leine gezeigt, danach ohne Leine, was für alle deutlich herausfordernder ist.

Als zweiter Teil fand der Verkehrsteil statt, bei dem die Hunde zeigen müssen, dass sie sich neutral und gelassen bei Fahrradfahrer, Jogger, Autofahrer und in einer Menschenmenge verhalten. Trotz so manch kurzzeitig abhandengekommenen Hundes konnten alle Teams diese erste Prüfung im Hundesport bestehen, was alle (Teams und Übungsleiter) sehr freute.

Bestanden haben Karin Beck mit Mylo (Golden Retriever), Petra Gruber mit Hatchi (Chihuahua), Tina Schöler mit Kara (Mix), Michael Hermann mit Aranjo (Rhodesiean Ridgeback), Jochen Schmauder mit Woody (Malinois), Marina Thumer mit Bella (Australien Shephard), Marie-Luise Olschewski mit Flic Flac (Prager Rattler), Sören Schaale mit Fido (Labrador), Michael Metzger mit Luna (Mix), Dieter Karpischek mit Dundee (Deutscher Pinscher), Anette Neun mit Higgins (Australien Shephard), Susanne Weidenfeld mit Isa (Jagdterrier), Briggite Reichle mit Barry (Mix).

Herzlichen Glückwunsch!

Weitere Bilder befinden sich in der Galerie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.